zurück

Merkzettel

 

Karte

Großstandort

Rostock - Mönchhagen

Kurzbeschreibung
Die Großstadt Rostock ist mit ca. 200.000 Einwohnern, mit Betrieben des Schiffbaus, der Hafenwirtschaft (Seehafen), der Elektronik/ Elektrotechnik, der Nahrungsgüterindustrie, des Bauwesens und der Forschung und Entwicklung als wirtschaftliches Zentrum nördlich von Berlin anzusehen.
Mit der Universität und weiteren innovativen Bildungs- und Forschungseinrichtungen ist die Stadt auch geistig- kulturelles Zentrum der
Region. Hervorzuheben ist die geographische Lage mit den Verkehrsbeziehungen im Ostseeraum, nach Süddeutschland und nach Ost- und Südeuropa. Der Weg von Skandinavien über Rostock und Berlin stellt die kürzeste Verbindung in den süddeutschen Raum und nach Italien dar.
Für die Neuorientierung der Wirtschaft spielt die Hansestadt Rostock mit dem See- und Fährhafen, dem kombinierten Ladeverkehr der Deutschen Bahn AG, der Anbindung an das Autobahnnetz der Bundesrepublik (A 19, A 20) und damit des EG- Raumes eine entscheidende Rolle.
Der Raum Rostock mit der Hansestadt Rostock, als größter und oberzentraler Ort in Mecklenburg-Vorpommern, ist ein herausragender Standort für den Tourismus sowie überregionales Handels-, Verwaltungs-, Messe-, Kultur-, Bildungs- und Dienstleistungszentrum.
Der Standort Rostock-Mönchhagen, unmittelbar im Hinterland des Seehafens gelegen und umgeben von weiteren Gewerbe- und Sondergebieten für hafengebundene Wirtschaft, kann wesentlich zur weiteren nachhaltigen Festigung dieses Wirtschaftsstandortes beitragen.
Der Standort Rostock-Mönchhagen grenzt direkt an das bereits bestehende Güterverkehrszentrum in Rostock. Die Einbeziehung dort verfügbarer Flächen ist möglich, ebenso die Verknüpfung von Synergieeffekten.
Der größere Teil der Angebotsfläche ist unbeplant. Das Gelände ist leicht wellig mit einer mittleren Höhe um 10 m über HN.
Im Großraum prägt insbesondere der Seehafen Rostock mit seinen Anlagen das Landschaftsbild.
Kleinräumig sind die Dörfer Nienhagen im Westen und Hinrichsdorf im Südwesten sowie das Großtanklager Peez landschaftsbestimmend. Südlich wird der Standort durch die vorhandenen Gehölze (Südenholz) begrenzt. Der Standort verfügt über einen direkten Gleisanschluss in Verlängerung der Güterumschlagstelle des Tanklagers Peez.
Bei stark verkehrsintensiven Ansiedlungen wird ein Direktanschluss an die B 105 erwogen
Nutzungsausweisung Gewerbegebiet, Industriegebiet

Standortdaten

Kreis Landkreis Rostock
Kreis (ID) 538
Gemeinde Mönchhagen
Gemeinde (ID) 21018

Kartenmaterial

PLZ 18182
Ort Mönchhagen
gkz

Ansprechpartner

Wirtschaftsförderung Landkreis Rostock GmbH (WLR)
Frau Susann Ehrlich
Am Wall 3-5
18273 Güstrow
Telefon: +49 (3843) 755-61-101
Fax: +49 (3843) 755-10-800
Email: Susann.Ehrlich@lkros.de
Internet: http://www.w-lr.de
Foto

Flächendaten

Gesamtgröße Brutto 1.107.500 m² / 111 ha
Gesamtgröße Netto 1.107.500 m² / 111 ha
Größte zusammenhängende Fläche 1.107.500 m² / 111 ha
noch verfügbare Fläche 1.107.500 m² / 111 ha
davon unerschlossen 1.107.500 m² / 111 ha

Besonderheiten

Kaikante Nein
Gleisanschluss nein
Altlasten nicht vorhanden

Hebesätze

Gemeinde Mönchhagen
Amtsname Rostocker Heide
Gewerbesteuer % 300
Grundsteuer B % 350

Rahmenbedingungen

Eigentümerinteresse Verkauf
Preis/m² unerschlossen EUR VHS
Sonstige Bemerkungen
F-Plan: Gewerbe- und Industriegebiet

Verkehrsanbindung

Typ Bezeichnung Entfernung
Nahverkehr Bus 1,00 km
Bahnhof (Fernverkehr) Hauptbahnhof Rostock 8,00 km
Bahnhof (Fernverkehr) Tanklager Peez 0,0
Oberzentren Berlin 200,00 km
Oberzentren Hamburg 170,00 km
Oberzentren Rostock 6,00 km
Oberzentren Schwerin 85,00 km
Autobahn A19 Rostock- Berlin 2,50 km
Autobahn A20 Lübeck- Stettin 15,00 km
Bundesstraße B105 4,50 km
Hafen Überseehafen Rostock 2,00 km
Flughafen Rostock- Laage 25,00 km

Stand   19.08.2015
zurück Exposé-PDF (Hoch) Exposé-PDF (Quer)
zurück