zurück

Merkzettel

 

Karte

Gewerbegebiete

Ludwigslust, Gewerbefläche Gewerbegebiet "Dohlsche Tannen"

Kurzbeschreibung
Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein ehemaliges Betriebsgrundstück mit aufstehender Bindemittelsiloanlage und Nebengebäuden (u.a. Büro- und Hallengebäude). Der Betriebsstandort wurde seinerzeit als Umschlags- und Versandterminal für Bindemittel (insbesondere Zement) genutzt. Der Betriebsstandort ist zwischenzeitlich stillgelegt. Die Bindemittelsiloanlage ist nicht mehr betriebsbereit.
Ein Verkauf des Standortes erfolgt ausschließlich nur mit aufstehender Bindemittelsiloanlage, also wie es steht und liegt. Ein eventueller Abriss der Siloanlage ist durch den Käufer vorzunehmen bzw. vornehmen zu lassen. Die entsprechenden Abrisskosten sind im u.g. Kaufpreis berücksichtigt.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den u.g. Kontaktdaten sehr gerne zur Verfügung.
Das Ludwigsluster Industriegebiet LU 9 "Dohlsche Tannen" liegt südlich des Stadtgebietes direkt an den Bundesstraßen B 5 und B 191. Die A14 Anschlussstelle "Ludwigsluster Süd/ Grabow" befindet sich in unmittelbarer Nähe (ca. 200 m) von diesem Industriestandort. Die A 24 liegt in 12 km Entfernung.
Im Industriegebiet vorhandenes Gewerbe: Metallbau, Logistiker, Busunternehmen, Motorenhersteller, Berufsbildungszentrum, Lackiererei, Dachdecker, Verkaufsstelle für Obstbäume und Sanddornprodukte.
Unter www.stadtludwigslust.de finden Sie in den Rubriken "Stadtentwicklung" und "Wirtschaft" detaillierte Informationen zu den Festlegungen im Bebauungsplan.
Die Stadt Ludwigslust zählt 12.700 Einwohner (Stand 2015) und ist ein Mittelzentrum mit Teilfunktion im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Ludwigslust, 30 km südlich der Landeshauptstadt Schwerin gelegen, hat eine ausgesprochen gute geografische Lage in der Metropolregion Hamburg, mit einer optimalen Erreichbarkeit zwischen Wismar und den Metropolen Hamburg sowie Berlin. Die Autobahnen A 24 und A 14 sind schnell zu erreichen. Ludwigslust hat zwei direkte Anschlussstellen an der A 14. Die Bundesstraßen B 5, B 106 und B 191 verlaufen durch Ludwigslust. Vom Bahnhof Ludwigslust wird Hamburg mit dem ICE-Zug in 40 min und Berlin in 60 min erreicht.
Die Zahl der versicherungspflichtigen Arbeitsplätze (ca. 6.000) ist seit Jahren stabil. Etwa 850 Gewerbebetriebe sind in Ludwigslust angemeldet. Angesiedelte Unternehmen sind u.a. in der Ernährungswirtschaft, der Bau- und Baustoffindustrie, der Elektro- und Maschinenindustrie, dem Export von Maschinen und Anlagen, dem Metallbau, der Herstellung regionaler
Spitzenprodukte in der Wurst- und Fleischverarbeitung tätig. Die Ludwigsluster Innenstadt verfügt über einen bunten Branchenmix im Einzelhandel. Eigenheimbaustandorte innenstadtnah und im Grünen, moderne Miet- und Kaufwohnungen und altersgerechte Wohnanlagen sind in Ludwigslust vorhanden. Ludwigslust ist ein attraktiver Schulstandort (Grund-, Regional-, Förder-, Volkshoch- und Musikschulen, Gymnasium) für die Region. Für Familien mit Kindern bietet Ludwigslust ein breites Spektrum an Bildungseinrichtungen und eine gesicherte ganztätige Kinderbetreuung. Viele Sportangebote, ca. 70 verschiedene Vereine, ein Kino, ein Motodrom, ein Mehrgenerationenhaus, ganzjährig überregionale bekannte Kulturveranstaltungen, ausgebaute Reit- und Radwege u.a. sorgen für eine aktive Freizeitgestaltung.
Nutzungsausweisung Industriegebiet

Standortdaten

Kreis Landkreis Ludwigslust-Parchim
Kreis (ID) 322
Gemeinde Ludwigslust
Gemeinde (ID) 20427

Kartenmaterial

PLZ 19288
Ort Ludwigslust
Gebiet / Strasse Am Industriegelände
Hausnr. 9
gkz

Ansprechpartner

Stadt Ludwigslust Wirtschaftsförderung
Herr Henrik Wegner
Schloßstr. 38
19288 Ludwigslust
Telefon: +49 (3874) 526236
Fax: +49 (3847) 526109
Email: wirtschaft@stadtludwigslust.de
Internet: http://www.stadtludwigslust.de
Luftbild

Flächendaten

Gesamtgröße Brutto 7.899 m² / 0,79 ha
Gesamtgröße Netto 7.899 m² / 0,79 ha
Größte zusammenhängende Fläche 6.400 m² / 0,64 ha
noch verfügbare Fläche 6.400 m² / 0,64 ha
davon vollerschlossen 6.400 m² / 0,64 ha
B-Plan Nr. LU 9
Flur 26
Gemarkung Ludwigslust

Besonderheiten

Kaikante Nein
Gleisanschluss
Altlasten keine Angaben

Hebesätze

Gemeinde Ludwigslust
Amtsname Stadt Ludwigslust
Gewerbesteuer % 350
Grundsteuer A % 298
Grundsteuer B % 373

Rahmenbedingungen

Eigentümer Holcim (Deutschland) AG, Willy-Brandt-Straße 69, 20457 Hamburg
Eigentümerinteresse Verkauf
Preis/m² vollerschlossen EUR 17,00
zusätzliche Preisinformation
Der Kaufpreis beträgt für das gesamte Objekt wie es steht und liegt (mit aufstehender Bindemittelsiloanlage etc.) 60.000,00 €. Die Abrisskosten für die Bindemittelsiloanlage sind im Kaufpreis mit eingepreist.
Verfügbar ab sofort

Stand   10.08.2016
zurück Exposé-PDF (Hoch) Exposé-PDF (Quer)
zurück